Peru 

Peru_Fotoformat

Peru – das ist weitaus mehr als das vom und für den Tourismus geprägte Image. Peru ist ein Land der Vielfalt, der Gegensätze und der Extreme.

Die drei großen Regionen (Küste – andines Hochland – Amazonastiefland) mit ihren völlig unterschiedlichen klimatischen, demografischen und topografischen Bedingungen prägen das Land nicht nur geografisch, sondern auch kulturell.

Durch die peruanische Geschichte zieht sich eine Spur massiver Gewalt: Bewaffnete Auseinandersetzungen, extreme soziale Unterschiede und ungleiche Lebenschancen haben das Land in den vergangenen Jahrzehnten geprägt.

Trotz vielfacher Bemühungen für eine besser funktionierende, ländliche Wirtschaft und Infrastruktur konnte in den letzten Jahrzehnten die Kluft zwischen Stadt und Land noch nicht genügend abgebaut werden. In Peru lebt noch immer etwa ein Viertel der Bevölkerung in Armut, und 5%  sogar in extremer Armut.